Psychotherapeutische Praxis » Therapiemethode

Therapiemethode

„Wo Licht ist ist auch Schatten.“

Meine zu Grunde liegende Therapiemethode ist die Tiefenpsychologie. Das bedeutet, dass hauptsächlich im Gespräch über die aktuelle Problematik auch die Hintergründe und Umstände in der Kindheit beleuchtet und aufgearbeitet werden, um eine Neuorientierung und Lösung im Hier und Jetzt zu finden.

Es werden kurz- und langfristige Therapieziele gemeinsam erarbeitet. Je nach Neigung und Sinnhaftigkeit werden Übungen aus meinen weitgefächerten Therapieausbildungen einbezogen. Das können Körperwahrnehmungsübungen, Schreiben von Geschichten oder Bilder malen sein, in denen Sie ausdrücken können, was Sie bewegt und was so zur Stabilisierung und Heilung beiträgt.

Zur Aufarbeitung von schwerwiegenden Traumata eignet sich besonders das EMDR, ein Verfahren, dass auf neueren Untersuchungen der Hirnforschung beruht. Dazu gehören u.a. auch Stabilisierungstechniken wie Entspannungverfahren, „Ruhe- oder Sicherer Ort“, „Ressourcenteam“ und  die Arbeit mit dem “inneren Kind”, eine Methode die ursprünglich aus der Transaktionsanalyse stammt.